Sinn und Unsinn, oder DAS PERFEKTE!!! © by Luke Elljot

Eines vorweg:

Auch in diesem Artikel möchte ich niemanden persönlich angreifen. Das will ich nie. Wer sich nicht angesprochen fühlt. Gut! Oder um so besser. Wer sich angesprochen fühlt…….. nun…….schade….

Aber,

wenn man sich unsere Gesellschaft und die Menschen die sie bilden im allgemeinen so anschaut, dann sieht man doch zunehmend etwas sehr bedrückendes. Wie fern- oder fremdgesteuert wir zunehmend sind. Und zwar in allen Lebenslagen. Ein Thema, das man nicht oft genug ansprechen kann.

Hab gestern bei mir im Ort auf einer Bank in der Fußgängerzone gesessen und so vor mich hingeschaut, Menschen beobachtet, zugehört. Das war der Auslöser…. sozusagen…. um diesen Artikel abzurunden. Ich verfolge auch sonst was so passiert. Sehe mich um.

Der Moderne Mensch will immer nur das Perfekte, das Optimale, was auch überall in allen Variationen angeboten wird! Ich lebe in einem kleinen 5.000 Einwohner-Ort, man möchte fast sagen, Dorf. Mit Eingemeindungen 15.000.

Auch hier gibt es beispielsweise einen Rossmann-Markt. Die Gänge sind etwa 10-15 Meter lang. Alleine 3 – DREI komplette Gänge nur für Haarpflege, Kosmetika etc. Aber es gibt noch unzählige andere Beispiele.

Egal wie perfide, oder schundhaft es auch sein mag. Alles muss perfekt sein.

Über das Folgende habe ich schon geschrieben, aber es gehört hier dazu:

Den Perfekten Körper, den perfekten Partner, und natürlich die perfekte Beziehung. Das perfekte Haus, oder zumindest die perfekte Wohnung in perfekter Lage, mit perfekter Einrichtung. Das perfekte Kind, die perfekte Frühförderung, anschließend die perfekte Schule, den perfekten Arbeitsplatz, den perfekten Urlaub und das perfekte Hotel, die perfekte Therapie, den perfekten Rat, wozu der perfekte Fachmann gehört, den perfekten Service. Am besten alles gleichzeitig, billig und sofort!!!!!!!!

NORMAL? Um Gottes willen! Dann müsste ich ja selber denken.

Kurz das perfekte Leben! Es muss nur alles effizient, effektiv, produktiv sein. Teuer aussehen, und wie gesagt, so billig wie möglich sein, und jederzeit verfügbar. Dafür haben wir Smart phones, Apps, Domains, DSL und so weiter und so fort. Das ist es womit sich viele die meiste Zeit beschäftigen. Und das alles wollen wir, ohne wissen zu wollen welche Konsequenzen das für andere hat. Ich will damit nicht sagen, das es falsch ist die Moderne zu nutzen. Ich mache es ja auch! Sitze also im Glashaus.

Aber in Maßen, oder auch mit Augenmaß.

Dann gibt es ja auch noch so etwas wie unser Aso-TV, oder Harz4 TV wie es meine Kinder nennen. Das da manchem das eigene Leben entgegen strahlt, wird natürlich gerne übersehen.

Zum Glück ist das perfekte Leben vollkommen lebensfremd! Der Mensch ist nicht perfekt! (Siehe Aldous Huxley – Wiedersehen mit der Wackeren neuen Welt)

Auch gute Christen wollen das perfekte. Da sie ihren Platz im Himmel durch die Kirchenbeiträge bereits absichern. Ich selber wurde schon darauf angesprochen. Als meine Gesprächspartnerin, eine gläubige Katholikin, erfuhr das ich seit meinem 16ten Lebensjahr nicht mehr in der Kirche bin und keine Kirchensteuer zahle, sagte sie;

Aber dann kommst du ja nicht in den Himmel !!!“ Ernsthaft!

Ohne irgendwelche Konsequenzen, Angst, Kampf, Anstrengung in den Himmel kommen. Und den Tod, den könnten wir doch am besten auch gleich abschaffen. PERFEKT!

Und da der Tod leider doch unvermeidlich ist, nimmt man das Bewusstsein am besten gleich mit. Damit erspart man sich, alles immer wieder von vorne neu zu lernen. PERFEKT!

So wird dem Schicksal Banditenhaft die Pistole aufgesetzt und nicht verlangt:

Geld oder Leben“! Sondern „Geld und Leben!“

Täglich erscheinen neue Revolvergurus die genau das, einer immer größer werdenden Gemeinde versprechen. Sie bieten Patentrezepte, bei denen einerseits wenig zu leisten ist, um andererseits viel (oder alles) zu bekommen. Oft natürlich gegen bares!

Denn viele Menschen fühlen intuitiv dass sie vollkommen gegen die Schöpfung leben. Ihre Seelen verkümmern, ihr Herz verkümmert. Was viele Erkrankungen erklären könnte. Doch wenn die Seele leer ist, fühle ich durch nichts materielles Erfüllung! So suche ich Auswege und lassen mich wieder manipulieren in meinen dadurch entstehenden Perfektionswahn hinein!

Entschleunigen! Ein perfektes Wort.

Und eben jene „Gurus“ verkünden wie man mit der Macht eines Blickes, oder eines Gedankens andere Menschen beeinflussen kann, ja sogar töten. Oder alternativ, das das ganze eigene Leben auf eine höhere Daseinsstufe gehoben werden kann. Sie wollen glauben machen, dass man mit der gleichen Kraft mit der man andere schädigt, seinen eigenen Körper unbegrenzt erneuern kann!

Jeder Tag bringt ein neues Lebenselixier! Seht nach im Netz, ihr werdet es finden.

Internet, Internetz! Wozu dienen Netze?

Alles oft abgesegnet durch unsere von uns gebildeten Eliten.

Das von seriöser Seite immer wieder darauf hingewiesen wird, das Harmonie mit dem Unendlichen herzustellen, ein langer Weg ist der Beharrlichkeit voraussetzt, verhallt dort ungehört.

Und selbst wenn der größte Mist angeboten wird, viele würden es nehmen. So lange es zwei Doktoren und vier Professoren untersuchen, und in einem beglaubigten Gutachten die Unbedenklichkeit und Unschädlichkeit nachgewiesen haben.

Ich erinnere an die 50er 60er Jahre und die Aussage von Wissenschaftlern; „Radioaktivitätt ist unbedenklich!“ Man hat ihnen geglaubt.

Würden dieselben Wissenschaftler vom Himmel gefallenes Manna als gefährlich einstufen, es würde liegen gelassen.

Die Gedanken so weit zu stärken, das man die Kraft der Gedanken für sein Leben nutzen kann, erfordert Mühe. Ebenso wie man einen Muskel nur durch Ausdauer trainieren kann. Und auch dann ist es ein Weg, der nicht genau vorher zu bestimmen ist. Man muss ihn eben einfach gehen! Da gibt es kein Patentrezept. Keine Perfektion. Ich spreche wirklich, wirklich aus eigener Erfahrung.

Die Menschen die aber die Perfektion wie gerade beschrieben suchen, werden nie zufrieden sein. Den Zufriedenheit, und jetzt wird es wieder Pathetisch – doch es ist die Wirklichkeit – kommt von innen, nicht von außen!

Alles Gute. Gesundheit, Frieden und Harmonie!

Luke Elljot

Die Gedanken, die ,ich am häufigsten denke, werden mir im Leben wiederbegegnen. Und mich bis an mein Lebensende begleiten.

Danke für die Aufmerksamkeit!

Alles Gute, Gesundheit, Frieden und Harmonie.

Luke Elljot

Advertisements

Über Luke Elljot - Autor

Bei Beginn des Blogs 2015 war ich um jetzt genau zu sein 53. Ich möchte so über meine persönlichen guten Erfahrungen auf dem Gebiet der Gedankenkraft informieren. Inclusive den natürlichen Rückschlägen. Dazu habe ich auch ein Buch geschrieben: Lutz Jacobs, Gesundheit und Spiritualität. ISBN: 978-3 8442-3669-9 erhältlich beim epubli Verlag. http://www.epubli.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Innere Haltung, Manipulationen, Unsere Aufgabe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Sinn und Unsinn, oder DAS PERFEKTE!!! © by Luke Elljot

  1. relaxedlive schreibt:

    „Denn viele Menschen fühlen intuitiv dass sie vollkommen gegen die Schöpfung leben.“
    Richtig.
    Statt im Einklang mit der Natur, in Frieden mit den Mitmenschen zu leben und gemeinsam etwas Schönes zu (er)schaffen starren immer mehr auf einen Bildschirm – wir haben das aber selbst erschaffen.
    Digitalisierung, Automatisierung sind die Trends der Zukunft, das habe ich schon Jahre, eigentlich Jahrzehnte hinter mir … Maschinen interessieren sich einen Scheixx für die Bedürfnisse von Menschen, Maschinen sind erbarmungslos und herzlos.
    Schneller, höher, stärker, effizienter und materieller – ab und zu knallen halt bei einem die Sicherungen durch und unschuldige Menschen nehmen vielleicht Schaden.
    Das würde sich alles vermeiden lassen durch Liebe, Güte, Wertschätzung, Miteinander – man könnte es auch Menschlichkeit nennen …

    Allerheiligen, Allerseelen sind zwei Tage die mich immer nachdenklich stimmen – ein bisschen wie Bilanz ziehen ….was war, wo stehe ich, was wird noch kommen?
    Das schließt sich der Kreis zu den Gedanken. Die Gedanken sind unser Schicksal.
    Es wird also das kommen was ich DENKE.
    In diesem Sinne DENKE ich Gesundheit, Liebe, Freundschaft, Glück, Zufriedenheit, Miteinander und Freude…

    Übrigens Luke, Du hast ja auch erkannt dass Dir das Schreiben gut tut – ich denke es ist möglich sich durch Schreiben auf diese schönen und freudvollen Dinge zu „programmieren“ und positive Impulse zu setzen … man muss halt etwas Geduld aufbringen, aber ich DENKE es geht und wenn ich DENKE dass es geht, dann wird es früher oder später auch eintreten…
    Gesundheit und Alles Gute.

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Luke,
    ich danke dir für diese, deine Gedanken aus Ausführungen,
    denen ich in allem zustimme ….
    Segen dir!
    M.M.

    Gefällt 2 Personen

  3. gertrudtrenkelbach schreibt:

    Ich mag meineinnere Perfektionistin auch nicht so sehr. Sie bekommt einen Platz an dem es okay ist…..aber ansonsten denke ich ähnlich wie Du es beschrieben hast.

    Gefällt 2 Personen

  4. brigwords schreibt:

    hat Gott gesagt es ist perfek? Er sagte nur, es ist gut. Und das ist gut so.

    Gefällt 2 Personen

    • Ich pflege keinen Gottesglauben, aber Perfekt ist genauso dem Menschen zu eigen, wie Gut oder Böse. Es ist ein Paradoxon in sich. Das was fehlt. die Harmonie im inneren, wird durch scheinbar Perfekte Dinge im Äußeren versucht auszugleichen. Was Gott sagt, weiß ich nicht. Alles liebe. Luke.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s