Der Puls des Lebens © by Luke Elljot

Heute versuche ich es mal als Pöt. Bin mal gespannt ob es euch gefällt.

Also! Jetzt werdet ihr bepoetisiert!

Bei einem Waldspaziergang, habe ich mir einmal folgendes notiert. Habe es jetzt wiederentdeckt. Zu dem Gedicht wurde ich durch ein anderes Gedicht inspiriert, das mir aber zu kirchlich war.

Auf einer kleinen weniger dichten Stelle im Wald, stehen diese beiden beeindruckenden Bäume, die alle anderen weit überragen. Sie verkörpern die natürliche Kraft.

Sie stehen dort in der Nachmittagssonne, deren Lichtsäulen sich wie flüssiges Gold in den Wald ergießt. Durch den Wind, der all die Bäume hin und herbewegt, bewegen sich auch diese Lichtsäulen hin und her.

Im Hintergrund das ewige an und abschwellende Rauschen des Waldes. Überall im Wald wandern kleine Lichtsprenkel auf dem Boden hin und her. Dabei verändern sie sich dauernd, und durch die Lichtreflektionen scheint es so, als ob sich auch der Waldboden  überall bewegt. Für einen Moment ist alles in diesem Wald in Bewegung. Fließt ineinander über, bewegt sich, besitzt keine feste Form mehr. Ein bewegtes Meer aus Licht, flüssigem Gold, aus Formen und Farben. Und dieses flüssige Gold fließt in meine Seele und erfüllt sie. Der Puls des Lebens! Der Atem der Natur. Unendliches Ein und Ausatmen.

Es ist die Natur die uns unseren wahren Ursprung lehrt. Wir müssen nur genau hinsehen und zuhören.

Licht der Lichter, unerschöpfliche Kraft.

Licht nenne ich Dich, weil ich noch im Dunkeln umherirre

Kraft nenne ich dich, weil ich ohne Deine Kraft niemals meinen Weg gehen könnte.

Du bist das Wesen meines Bestehens.

Ich gehe ich durch die Nacht, zu Deinem Licht.

Doch muss ich den Weg zu diesem Licht, in mir selber, alleine finden.

Kein Alchemist kann ihn erklären. Kein Kunstwerk in darstellen.

Nichts kann ihn mich sehen, hören oder fühlen lassen.

Denn so käme es von außen.

Nur ich kann es, in mir finden, im tiefsten Innern meines Herzens.

Darum gibt es deinen Tempel voller Licht in meinem Herzen.

Doch mein Herz ist so unendlich groß und der Weg ist weit.

Danke.

Die Gedanken, die ,ich am häufigsten denke, werden mir im Leben wiederbegegnen. Und mich bis an mein Lebensende begleiten.

Danke für die Aufmerksamkeit!

Alles Gute, Gesundheit, Frieden und Harmonie.

Luke Elljot

Advertisements

Über Luke Elljot - Autor

Bei Beginn des Blogs 2015 war ich um jetzt genau zu sein 53. Ich möchte so über meine persönlichen guten Erfahrungen auf dem Gebiet der Gedankenkraft informieren. Inclusive den natürlichen Rückschlägen. Dazu habe ich auch ein Buch geschrieben: Lutz Jacobs, Gesundheit und Spiritualität. ISBN: 978-3 8442-3669-9 erhältlich beim epubli Verlag. http://www.epubli.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Glaube, Inspiration, Schöpferische Energie, Vertrauen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Der Puls des Lebens © by Luke Elljot

  1. relaxedlive schreibt:

    Die Natur demonstriert heute ihre URKRAFT … Sturm!

    Gefällt 1 Person

  2. seelenkarusell schreibt:

    einfach nur schöööön und mit viel Tiefe.
    Dank dafür
    Schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s