Die Welt schöner denken 14 © by Luke Elljot

Der Pessimist hat ebenso Recht wie der Optimist!

Auch wenn sie sich so sehr unterscheiden, wie das Licht von der Dunkelheit.

Doch von ihrem persönlichen Standpunkt aus betrachtet, haben beide vollkommen Recht!

Der eine erfasst die Welt mit seinem Blick der Weisheit, der andere aus der Unwissenheit. Welche der beiden, (Weisheit und Unwissenheit), wem zuzuordnen sind, (Optimist und Pessimist)? Alleine da scheiden sich schon die Geister.

Wir alle sind entweder überwiegend Optimisten oder Pessimisten und gestalten uns so unsere eigene Welt. Eher dem Himmel nahe, oder der Hölle. Offen für die Dinge oder verschränkt für neues. Gestalten unsere Welt entsprechend. Für uns, oder für die ganze Menschheit. Denn alles zählt!

Mit etwas in der richtigen Beziehung zu stehen, bedeutet mit diesem in Harmonie zu sein. Himmel bedeutet Harmonie. Hölle wurde unter anderem von dem Wort Hel abgeleitet, was begrenzt bedeutet.

Das Prinzip des unbegrenzten Lebens, was ich Schöpfung nenne KANN nur auf Harmonie begründet sein. Und ich selber verbinde damit Optimismus. Und mit begrenzt sein Pessimismus, oder Hölle. Es soll jeder sein wie er will, und auch so bleiben, aber ich weiß wofür ich mich entscheide!

Diese Schöpfung basiert auf den, im ganzen Universum immer gleich bleibenden Gesetzen. Wie sonst wäre es möglich das wir ein von Menschen gebautes Gerät, auf einem tausende von Stundenkilometern schnellen, abermillionen Kilometern entfernten Asteroiden, landen können. Und das fast Punktgenau!!

Diese Gesetze sorgen immer für einen Ausgleich. Kein Plus, ohne Minus!

Klar!

Was wir im ganzen daraus machen? Wir werden sehen. Was jeder einzelne daraus für sich macht?

Das hängt davon ab wie Du, wie Sie, wie wir/ ihr und ich uns verhalten. Ab jetzt.

Die Gedanken, die ,ich am häufigsten denke, werden mir im Leben wieder begegnen.

Danke für die Aufmerksamkeit!

Alles Gute, Gesundheit, Frieden und Harmonie.

Luke Elljot

Advertisements

Über Luke Elljot - Autor

Bei Beginn des Blogs 2015 war ich um jetzt genau zu sein 53. Ich möchte so über meine persönlichen guten Erfahrungen auf dem Gebiet der Gedankenkraft informieren. Inclusive den natürlichen Rückschlägen. Dazu habe ich auch ein Buch geschrieben: Lutz Jacobs, Gesundheit und Spiritualität. ISBN: 978-3 8442-3669-9 erhältlich beim epubli Verlag. http://www.epubli.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Glaube, Harmonie, Innere Haltung, Naturgesetze, Wer bin ich abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Die Welt schöner denken 14 © by Luke Elljot

  1. effi_lind schreibt:

    Mit diesem Text hast du absolut Recht. Man kann es sich gar nicht oft genug vergegenwärtigen, dass die Welt, die man wahrnimmt, den eigenen Gedanken entspricht. Manchmal vergesse ich es trotzdem und plötzlich wirkt alles düster, aber es braucht nur einen guten Gedanken, um wieder Licht zu sehen. Zum Glück. 🙂

    Gefällt 2 Personen

  2. relaxedlive schreibt:

    Der Optimist freut sich wenn er Licht am Ende des Tunnels sieht.
    Der Pessimist ist der Meinung es könnte auch ein Zug sein …

    Gefällt 1 Person

  3. relaxedlive schreibt:

    So war es gemeint …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s