Das Leben erweitern und aufbauen! © by Luke Elljot

Wenn ich aufhöre mein Leben in Gedanken auf und auszubauen, es zu erweitern, dann beginnt es abzusterben.

Ich kann kein erfülltes, glückliches Leben leben, wenn ich es nicht entsprechend erfülle! Mein Leben nicht geistig erfülle!

Ein solches Leben erhält sich vielleicht noch eine Zeitlang auf der Höhe, doch irgendwann muss es anderen erfüllten belebten weichen. Dann tritt man zur Seite und wartet auf das korporale Ende! Es gibt so viele Menschen die so leben. Und wer glaubt das dies nur ein Problem von alten Menschen ist, dem rate ich – seht euch mal um!

Die Natur kennt kein Vakuum.

Mein Leben ist wieder erfüllt. Und ich bemühe mich ehrlich es mit nutzvollen Dingen, die der Gesamtheit ´Nutzen bringen können zu erfüllen. Untere anderem deswegen schreibe ich diesen Blog, Natürlich entscheidet jeder einzelne der das alles hier ließt selbst, ob und in wie weit es für ihn nützlich ist, oder ob es ihn überhaupt interessiert.

Die allermeiste Zeit verbringe ich mit schreiben. In diesen Blog und Geschichten, schreibe an einem Buch über Veränderungen! Bis auf diesen Blog, tue ich dies im Moment nur für mich! Morgens nach dem aufwachen , bis in die Nacht.

Jetzt gerade ist es 01 Uhr 38 Nachts! Irgendwann wird es sich auszahlen! Wie auch immer!

Es ist meine Bestimmung geworden, oder war es schon immer. Durch meinen Schlaganfall ist mir das erst wirklich klar geworden.

Wohin mich das führt, weiß ich nicht, aber es wird etwas wunderschönes werden. Daran habe ich vollkommen Glauben und festes Vertrauen!

Mein Leben, meine Gedanken sind damit erfüllt, den Menschen schöne Dinge zu erzählen, die ihnen das Leben leichter oder bewusster machen. Bei mir war es jedenfalls so.

Soll jeder selber das daraus machen, was ihm das beste erscheint!

Das ist ja das schöne! Es gibt kein richtig oder Falsch! Es gibt nur den eigenen Weg!

Gut, ich kann meinen Kindern keine Privatschule oder so etwas bezahlen! Ich kann meinen Kindern nicht den Führerschein bezahlen! Ich kann sie nicht hierhin und dorthin bringen. Ich kann ihnen keine teuren Ausbildungen oder sonst etwas bezahlen. Wenn eine meiner Töchter heiraten möchte, kann ich ihnen keine Hochzeit ausrichten. Es ist noch nicht mal genug Geld für meine Beerdigung da. All diese Dinge kann ich nicht! Im Moment nicht! Also warum sich darüber Gedanken machen?

Zunächst sollte ich also erst mal nicht sterben, dann sehen wir weiter.

Sehet den Spatz, er sähet nicht, er erntet nicht………..

Aber ich kann aus unseren Kindern wundervolle Menschen machen, die alle Hindernisse des Lebens bestehen können und dabei immer ehrlich und gradlinig bleiben!

Selbstständig und selbstbewusst. Mit einer eigenen Meinung zu den Dingen. Und das kann ich jetzt tun!

Aber ich glaube sowieso das es letztendlich das ist, worauf es ankommt!

Ich kann mein Leben mit Harmonischen, wachsenden mutigen, kraftvollen, liebenden Gedanken erfüllen! Dann gebe ich diese weiter in die Spirituelle Welt um mich herum und damit auch an meine Kinder.

Einen Leitspruch habe ich aus der Zeit vor meinem Schlaganfall übernommen;

es ist erst vorbei, wenn ich tot bind!

Und so lange bewege ich mich und erweitere mein Leben mit aufbauenden Gedanken!

Fokussiere diese, Visualisiere diese. Und behalte sie im Kern für mich. Wenn ich über diesen Kern rede, dann nur mit gleichgesinnten, in einer entsprechenden Umgebung.

Die Gedanken, die ,ich am häufigsten denke, werden mir im Leben wieder begegnen.

Ich fülle mein Leben mit diesen Gedanken auf. Es ist aber sicher vollkommener Blödsinn, wenn ich hier behaupten würde, an nichts anderes mehr zu denken. Meine Gedanken wandern auch immer wieder ab. Aber ich bemerke es jetzt immer öfter und kann dann gegensteuern. Nicht immer…… aber immer öfter!

Sehr oft wandern sie in die Vergangenheit, die durch nichts mehr zu verändern ist. Das Morgen und das jetzt habe ich sehr gut unter Kontrolle. Aber die Vergangenheit noch nicht. Denn ich habe so viele Geschenke in meinem Leben bekommen. Und immer wieder habe ich diese Geschenke sinnlos verdaddelt. Habe oft riesigen Mist gebaut!

Aber dank all dieser Dinge über die ich hier schon geschrieben habe und es noch werde, schaffe ich es immer öfter deswegen nicht mit mir zu hadern, sondern mir zu verzeihen und dankbar zu sein. Für all diese wertvollen Erfahrungen, die ich sammeln durfte. Der eine, oder die andere wir an dieser Stelle vielleicht sagen;

Na und? Was ist daran so besonderes?“

Für mich war das eben ein riesiger Schritt hin, zu dem Leben das ich gerne führen möchte. Jeder hat da so seinen eigenen Schritt in sich! Den er machen muss!

Etwas anderes was er nicht loslassen kann, was einen immer wieder herunterzieht und man findet und findet keinen Ausweg! Irgend etwas, einen Menschen der einem etwas angetan hat, eine Chance die man nie bekommen hat.

Irgend etwas!

Bei mir ist Licht am Ende des Tunnels!

Danke für die Aufmerksamkeit!

Alles Gute. Gesundheit, Frieden und Harmonie!

Luke Elljot

Advertisements

Über Luke Elljot - Autor

Bei Beginn des Blogs 2015 war ich um jetzt genau zu sein 53. Ich möchte so über meine persönlichen guten Erfahrungen auf dem Gebiet der Gedankenkraft informieren. Inclusive den natürlichen Rückschlägen. Dazu habe ich auch ein Buch geschrieben: Lutz Jacobs, Gesundheit und Spiritualität. ISBN: 978-3 8442-3669-9 erhältlich beim epubli Verlag. http://www.epubli.de
Dieser Beitrag wurde unter Innere Haltung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s