Aus der Masse erheben. © by Luke Elljot

Ohne jedes Konkurrenzdenken.

Nicht um besser zu sein als andere, oder mehr wert als diese oder sich über diese zu stellen. Denn die Schöpfung-Harmonie-Liebe oder wie auch immer, kennt solche Wertvorstellungen nicht. Das ist unsere Sache.

Sich abzuheben von dem Geschrei der vielen. Dem Pöbelhaufen der alles besser weiß und alles beurteilt und verurteilt, der ständig seine Meinung dem jeweiligen Trend anpasst. Diesem Pöbelhaufen nicht zu folgen, und bei seinen eigenen Gedanken bleiben. Diese Gedanken zu kultivieren und sie zu stärken. Still und ruhig zu werden!

Gedanken voller Stärke, Zuversicht, Harmonie, Glück, Zufriedenheit, Dankbarkeit. Kraft. Denn unsere Gedanken sind Geist der sich bewegt! Wir entscheiden wohin!

Das klingt unrealistisch? Stimmt. Aber es ist die unser Geburtsrecht genau so zu sein! Nicht unsere Pflicht, es ist unser Recht!

Jetzt werden sicher einige sagen; wenn alle so denken, dann ist es ja wieder die Masse über die ich gerade noch gesagt habe das man sich von dieser abheben soll.

Mag sein! Aber wer glaubt denn ernsthaft das alle Menschen jemals so denken würden und zweitens. Dann wäre die Welt mit Sicherheit besser. Und das ist wiederum mit Sicherheit erstrebenswert.

Paradoxer weise, fallen einem diese Gedanken eben nicht einfach zu. Diese Qualitäten wollen festgehalten, getragen und immer wieder belebt, kultiviert werden. Gegen alle bestehenden Regeln. Für viele Menschen bedeutet dies, ihre gedanklichen Qualitäten nach vielen Jahren plötzlich zu ändern. Und das geht nicht von heute auf morgen. Das ist der Hauptgrund warum es niemals geschehen wird das alle es machen. Die wenigsten haben diese Disziplin. Ändere deine Gedanken, dann ändert sich dein Leben,

Klingt einfach…. aber weit gefehlt!

Ich will niemandem sagen was er zu tun hat. Immer wieder will ich das betonen. Ich will Gedankenanstöße geben! Aber für mich war es eine derartige Befreiung, das ich denke das es für andere ebenso sein könnte. Das ist der Grund warum ich diesen Blog schreibe. Weil ich glaube das viele unter ähnlichen Belastungen leiden unter denen auch ich gelitten habe, teilweise noch leide. Da bin ich auch nur ein Mensch unter vielen, und ich frage ich mich eben, ob ich anderen damit helfen kann.

Auch wenn Ich für mich einen großen Vorteil habe. Meinen Schlaganfall!

Er war für mich ein Katalysator und ein Beschleuniger gleichzeitig. Durch ihn habe ich so viel gewonnen. Und nichts davon kann mit Geld bezahlt werden.

Gedanken die sich entgegen der allgemeinen Denkweise richten, und sich so abheben. Das ist Freiheit! Das ist Individualität! Das ist Leben!“

Das ist wirkliches aus der Masse erheben. Auch wenn es vielleicht keiner mitbekommt. Aber so machen wir diese Welt besser. Und das wiederum dient allen. Wer tut das schon, ohne einen Lohn einzufordern! Anerkennung, Lob!

Wer tut das schon.

Wenn das nicht abheben von der Masse ist, was dann?

„Seit meinem Schlaganfall habe ich diesen Drang in mir über das zu reden was ich in dieser Zeit gesehen und erlebt habe, als ich kaum Kontrolle über meinen Körper hatte.

Das Leben ist der goldene Honigtopf, der uns jeden Tag über den Kopf geschüttet wird…. nur wir sehen es nicht! Wir brauchen uns um nichts zu sorgen. Jeden Moment eröffnet es sich uns, bietet uns alles dar!“

Bitte teilen sie diesen Blog. Danke, danke, danke dafür.

Alles Gute. Gesundheit, Frieden und Harmonie!

Luke Elljot

Advertisements

Über Luke Elljot - Autor

Bei Beginn des Blogs 2015 war ich um jetzt genau zu sein 53. Ich möchte so über meine persönlichen guten Erfahrungen auf dem Gebiet der Gedankenkraft informieren. Inclusive den natürlichen Rückschlägen. Dazu habe ich auch ein Buch geschrieben: Lutz Jacobs, Gesundheit und Spiritualität. ISBN: 978-3 8442-3669-9 erhältlich beim epubli Verlag. http://www.epubli.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Glaube, Innere Haltung, Lebensmut, Wissen und Phantasie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s