Vergessen, oder Gedanken wie Wellen. © by Luke Elljot

Was mich am allermeisten erstaunt heutzutage ist, das wir selbst seit Jahrhunderten fast täglich beweisen, das in den Möglichkeiten die uns umgeben keine Grenzen gesetzt sind.
Doch wenn es um unser Selbst geht, aus dem all das entwachsen ist, unser Denken, wenn es um uns und unsere Spiritualität geht, befinden wir uns im Grunde genommen immer noch im Mittelalter.

Die Bücher die ich gelesen habe sind zum Teil 100 Jahre alt und noch älter wenn ich unter anderem an an die Bibel denke. Oft glaube ich wenn ich diese Bücher lese, der Autor säße gerade irgendwo, schaut aus dem Fenster und hat es erst vor kurzem aufgeschrieben! Auch bei der Bibel. Wenn man mal dieses ganze Religiöse Zeug weglässt.
Diese Bücher sind so aktuell….. als ob keine Zeit vergangen wäre! Das ist doch erstaunlich! Oder? Was haben wir als Menschheit in all den Jahren gemacht? Wir erfinden und erdenken aus dem Nichts, wenn man so will, die erstaunlichsten Dinge, aber ansonsten?
Aber wenn dort Nichts wäre, wo ist all das dann hergekommen? Denn dann könnte von dort auch nur nichts herkommen.

Nichts kann nichts anderes als nichts hervorbringen! Was ist dort also?

Warum ist das so? Warum haben wir uns so einseitig weiter entwickelt?
Ich glaube das die Erkenntnisse schon da sind. Sie waren es schon immer. In einem kleinen hermetisch abgeschlossenen Kreis waren sie schon immer da!

Hermetisch abgeschlossen! Hermetisch – Kybalion – Hermes Trismegistos!
Lasst es uns tun! Befreien wir uns!
Klingt komisch?….. is aber so! Denn wir werden gnadenlos manipuliert!

Das die Menschheit aber so manipuliert werden kann, das sie sich nicht weiterentwickelt, liegt an dem Phänomen Mensch, der immer nur nach dem anderen schaut und das macht was alle machen!
Dann muss es ja richtig sein!

Und an dem immer vorhandenen Machtstreben einiger weniger!
. Und dank unserer Technikhörigkeit ist die Massenmanipulation so einfach und so weit fortgeschritten wie noch nie. Und warum genau ist das so?
Geld,Geld und Macht über die willfähigen Menschen das verdient werden kann. Denn „was“ von dem das so alles gekauft wird, brauchen die Menschen wirklich? „Zum Leben. Welche Glaubensinhalte?“
Ein kleiner Auszug!
Eine Hausratversicherung?
Oder überhaupt die neuste und günstigste Versicherung oder Bausparvertrag?
Ein neues Smartphone mit flatrate mit „der wir die Welt entdecken können?

Früher sind Menschen für so etwas gereist und haben andere Menschen kennen gelernt.
Einen Lippgloß-Wiskas-Chappi-Spagetti-tempur Matratze-?
Die individuelle Kollektion? Ohne dem kann man nicht Leben!
Den perfekten Körper-Partner-Kind-Urlaub?

Einen neunen VW- Mercedes-Opel?
Den Jahresurlaub über Smodo in einem Land in dem Menschen gefoltert und umgebracht werden?
Die perfekte App?

Wenn man zum Beispiel bedenkt wie die moderne Medizin mit dem Menschen umgeht?
Würden wir den Einflüsterungen dieser nicht mehr glauben, wie gesund könnten wir doch alle sein!

Auf der spirituellen Ebene haben wir uns in den letzten zweitausend Jahren nicht annähernd so weiterentwickelt, wie es unser technischer Fortschritt vermuten ließe.

Ein Beispiel dazu:
Als ich in der Psychoklinik (oder im Volksmund „Klapse“) war habe ich mich die ersten Tage von allem ferngehalten. Raus aus dem Zimmer, schnell essen, wieder rein. Tür zu und weg.
So nach 2-3 Wochen dann nicht mehr. Für kurze Zeit habe ich mich dann dazugesellt.
In so einer Klinik wie die in der ich war sind ja zu allermeist Menschen, die gescheitert sind. Warum auch immer. Wenn man so will, die untere Schicht unserer Gesellschaft.
Menschen zum Beispiel die in die unterschiedlichsten Süchte geraten sind, Süchte die sie nicht mehr kontrollieren konnten. Drogen, Borderline oder, Suizidalität oder parasuizidales Verhalten. Verlustängste, Depressionen, Bulimie, Spielen, Pädophile, Klauen etc.
Und dann sitzen diese Menschen zusammen und anstatt sich gegenseitig zu unterstützen und bestärken, wird gelästert, gemobbt, abge- oder verurteilt, etc. Wie draußen auch! Also saß ich schnell wieder alleine! Wer jetzt sagt; na umsonst sind die ja nicht in solch einer Klinik, der versteht nicht Ansatzweise, was ich meine.

Ich glaube das dieses schreckliche Verhalten, das oft nicht vor den schrecklichsten Gräueltaten zurückschreckt, damit zusammenhängt, das der Mensch tief in seinem Inneren weiß, was los ist, aber damit nicht umgehen kann. Und die Macht die in jedem steckt, versucht durch dieses morbide Verhalten auszuleben.

Die größte Angst des Menschen ist es wahrscheinlich zu erkennen, welche Macht wirklich in ihm steckt!

Das einzig wirklich schädliche ist Unwissenheit oder Vergessen!

Wir müssen einfach vorsichtiger sein mit dem was wir denken.
Denn aus Gedanken werden Worte, aus Worten werden Taten und aus Taten wird Schicksal!
Vorsicht mit dem was man so vor sich hin denkt. Denn dieses Denken verbindet sich mit den mentalen Strömen die uns umgeben, Die um uns herum wogen, wie die Wellen des Meeres und der Wind in unserer Atmosphäre. . Noch können wir diese nicht sehen! Aber wer weiß,… vielleicht…. eines Tages……

Das Gedanken in Wellen messbar sind, ist bewiesen! Die meisten wissen nur nicht was mit diesen Wellen weiter geschieht wenn sie uns verlassen! Wie sich diese Wellen weiter ausbreiten und wie weit oder wohin. Oder wie diese Wellen wirklich aussehen. Losgelöst von unseren kleinen Apparaten, die diese nur auf ihre Art aufzeichnen können.
Jeder Gedanke, verstärkt den mentalen Strom, der diesem Gedanken entspricht. Und diese Ströme wiederum, leiten die Menschheit durch deren „Gruppengeist“ – der letztendlich ein ebensolcher Strom ist!

Mentale Strahlen, die von Mensch zu Mensch ziehen! Die gleichdenkende Menschen miteinander verbinden, sie in ihrem Tun bestärken, so dass immer mehr in dieses Netz, diese Wogen diese Strömungen hineingezogen werden. Klingt irgendwie vertraut?
Im schlimmsten Fall auch als Massenhysterie bezeichnet! Es sind uns meist eher die schlimmen Bezüge vertraut. Wenn sich tausend Leute zum Gebet versammeln ist das ja freiwillig! Eine Massenhysterie eher nicht!
Ladungen die durch viele aufgeladen werden, und sich mitunter explosionsartig wieder entladen können, oder könnten! Und alles zählt! Jeder Gedanke!

Harmonische (oder wenn man so will gute), wie disharmonische (oder eben schlechte)! Die schlechten fallen dabei immer leichter! Aber warum? Weil die Guten mehr Aufwand bedeuten! Denn sie müssen mit viel mehr Bewusstheit, immer wieder kultiviert werden, bis sie zur Gewohnheit werden.
Oft auch noch gegen den üblichen „Strom“!

Wer das hier ließt denke bitte immer daran das wir sehr viel mehr an uns haben, das es zu zu retten und zu schützen gilt als wir vermuten!

Und noch einmal möchte ich sagen und mich gnadenlos wiederholen;

„Immer wieder möchte ich sagen das, seit meinem Schlaganfall einfach dieses tiefe Bedürfnis in mir ist über all das zu reden.
„Es ist alles da. Wir brauchen uns um nichts zu sorgen. Es ist der goldene Honigtopf, der uns jeden Tag über den Kopf geschüttet wird…. nur wir sehen es nicht! Wir brauchen uns um nichts zu sorgen. Es ist alles da!“

Alles Gute. Gesundheit, Frieden und Harmonie!
Luke Elljot

Advertisements

Über Luke Elljot - Autor

Bei Beginn des Blogs 2015 war ich um jetzt genau zu sein 53. Ich möchte so über meine persönlichen guten Erfahrungen auf dem Gebiet der Gedankenkraft informieren. Inclusive den natürlichen Rückschlägen. Dazu habe ich auch ein Buch geschrieben: Lutz Jacobs, Gesundheit und Spiritualität. ISBN: 978-3 8442-3669-9 erhältlich beim epubli Verlag. http://www.epubli.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s