gedankliche Ruhe und serenität © by Luke Elljot

Das wahre Ich ist nicht unser Körper, er ist nur ein Werkzeug mit dem das Ich seine Ziele erreichen kann. Das wahre Ich kann auch nicht der Verstand sein, den das Ich benötigt um zu denken und zu planen. Er ist also auch nur ein Werkzeug. Das wahre Ich muss also etwas sein, was sowohl den Körper, als auch den Verstand leitet und kontrolliert. Das entscheidet was, wie getan werden soll. Als ich mir dessen in vollem Umfang bewusst wurde, wurde ich mir einer Stärke und Macht bewusst die in mir wohnt, wie ich sie bisher noch nicht kannte.

Mit der Fähigkeit uns in Harmonie zu versenken, bekommen wir genau dazu Zugang!
Zu dieser unendlichen Quelle der Kraft aus der alles stoffliche in diesem Universum entstanden ist.
So bekommen wir Zugang, zu diesem „Meer an schöpferischer Energie“, das wir so beeinflussen können.

Wurde jeder Schritt auf diesem Weg, zu Anfang von mir noch als zusätzliche Arbeit empfunden, die mich nur abhält von der Jagd von einer Sinnlosigkeit zur nächsten, wird es von mir zunehmend als Quelle der Erholung und Erfrischung empfunden. Jedes mal, wenn diese Momente eingefügt werden, ist die anschließende Inspiration größer und tiefer. Das jedenfalls meine Wahrnehmung.

Je mehr die Freude daran zunimmt, desto leichter fällt es einem. was in dem Maß zunimmt, in dem diese Handlungen zur liebgewordenen „Routine geworden sind. Hier gilt im besonderen das Sprichwort. „Was man gerne macht, macht man gut!“
So setzt sich allmählich das ganze Leben aus vollendeten Elementen zusammen, von denen keines einreißt, was das andere aufbaut und alles ist in einem gleichmäßigen Fluss. Seit dem ich so lebe, sind, meine Tage, egal was passiert, am Ende immer Harmonischer wie sie es vorher waren. Und sie werden auch immer harmonischer. Es geht mir immer besser. Und deswegen schreibe ich darüber!

Auf Basis dieser Grundhaltung, wird jede Tat und somit jeder Gedanke zu einem entsprechenden Magneten. Würde die Menschheit sich auf diesem Weg bewegen, könnte sie sicher Wunder vollbringen.

Und das alles mit diesen einfachen Übungen!
Ralph Waldo Emmerson Martin Luther King, Mohandas Karamchand Gandhi , Nelson Mandela, Mutter Theresa,, der Dalai Lama, oder aus früherer Zeit, Marc Aurel, und viele andere! Alle Weisen und Seher aus allen Zeiten waren in dieser Ruhe. Und sie haben auch nichts anderes gesagt und gelebt .
Dieses ruhig werden akkumuliert die psychische Kraft in jedem und erfüllt ihn, zu welchem Zweck auch immer, mit neuem Leben. Die Kultur der Ruhe steigert auch die Wahrnehmungsfähigkeit und Entscheidungsfähigkeit.
Kurz, die Geistesgegenwart.

Geistesgegenwart ist die Fähigkeit zu jeder beliebigen Zeit und in jedem Moment alles in sich zu mobilisieren, was man an Wissen Tatkraft und Entschlossenheit und Takt besitzt. „Diese augenblickliche Präsenz aller Eigenschaften macht allein den Wert.
Im Ruhenden Geist ist diese Fähigkeit Konzentriert.
Ist dieser Geist gegenwärtig, was durch die Kultivierung der Ruhe erheblich verbessert wird, kann diese Fähigkeit  sofort voll aktiviert werden.

Daran arbeite ich!
Beim hinterherjagen nach tausenden von Möglichkeiten zerstreut sich diese und wird erheblich geschwächt. Sieht man die Geschichten von Menschen die in was auch immer, sehr weit gekommen sind, waren diese in sich ruhig immer voll bei dem, was sie erreichen wollten.
Auch das kann ich durch eigen Erfahrungen sagen. Zumindest bis jetzt  was die Zerrissenheit angeht. Den neuen Weg begehe ich jetzt seit einem Jahr.

Und wie es kommt, so ist es gewollt.

Alles Gute. Gesundheit, Frieden und Harmonie!
Luke Elljot

Advertisements

Über Luke Elljot - Autor

Bei Beginn des Blogs 2015 war ich um jetzt genau zu sein 53. Ich möchte so über meine persönlichen guten Erfahrungen auf dem Gebiet der Gedankenkraft informieren. Inclusive den natürlichen Rückschlägen. Dazu habe ich auch ein Buch geschrieben: Lutz Jacobs, Gesundheit und Spiritualität. ISBN: 978-3 8442-3669-9 erhältlich beim epubli Verlag. http://www.epubli.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Glaube, Harmonie, Innere Haltung, Inspiration, Lebensmut, Schöpferische Energie, Spiritualität, Wer bin ich abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s