Gedanken – Mysterium.Schönheit und Entwicklung © by Luke Elljot

Deswegen, lasst uns eine Kultur der Ruhe aufbauen. Denn mit dieser erwächst in uns eine Macht, die unser Leben schöner und erfüllter macht.

Und das kann man nicht oft genug wiederholen. Die dominierende Grundstimmung des Tages ermöglicht es uns gelassener, ruhiger, ja und auch liebevoller, zu werden und wir lassen uns nicht von den Hektik der Eile und dem Stress übermannen und niederringen. Ich schlafe jeden Abend mit meinen Manifestationen, oder meinen Gebeten ein, und wache damit morgens auf. Diese stehen in keinem Buch. Ich habe sie mir selber ausgesucht. Ich nehme dann meine Holzperlenkette und besinne mich. Diese Momente der Ruhe sind für mich unschätzbar wertvoll geworden.

Mit der Kultur der Ruhe, wächst die Erkenntnis einer Macht, die Schlaf oder Passivität erzeugen kann. Imagination, Glaube!

Doch einen Fehler sollte man unbedingt vermeiden. Denn dann bringt das ganze üben nichts. Diese mentalen Übungen zu machen keinen Sinn wenn es unter Zeitdruck geschieht, oder man keine Lust hat, oder wenn man an diese Übungen nicht glaubt.

Auch das ist meine Erfahrung. Aber letztendlich soll jeder tun was er will.

Der Glaube dahinter ist, das uns diese Übungen dem selbst gesteckte Ziel näher bringt, welches dies auch immer sein mag. Vollkommenes Vertrauen Zuversicht die an Gewissheit heranreicht und die keine Zweifel zulässt. Und Mut! Glauben!

Und es gibt keinen Zweifel das ich mein Ziel bis zum Endpunkt erreichen werde. Es hat ja schon angefangen!
Ist diese Voraussetzung nicht gegeben, wird man keinen Erfolg haben. Und auch das habe ich selber erfahren, erlebt. Und natürlich muss man es tun! Und daran glauben!

Nach meinem Schlaganfall hatte ich keinen Zweifel das ich wieder auf meinen Beinen die Klinik verlassen würde. Die Ärzte sahen das anders. Ich hatte recht!

Doch unsere Gedanken sind das Mysterium der innerlichen Schönheit und Entwicklung – Sie entstehen und verursachen im Stillen. Diese Kraft wächst in mehreren Jahren und unser Handeln wird dann getragen sein von Harmonie. In allen Lebenssituationen werden sich so die Umstände entsprechend anpassen. Von der Körperlichen Gesundheit, bis zu unseren Lebensumständen. Natürlich kann das kein Mensch 24 Stunden am Tag ununterbrochen durchhalten. Aber die Grundeinstellung, die muss da sein!

Bei der zur Zeit aber vorherrschenden gedanklichen Anarchie werden die Körper quasi zerrissen. Was an den immer mehr um sich greifenden Erkrankungen deutlich zu erkennen ist. Obwohl die wissenschaftliche Medizin immer besser wird, fällt der allgemeine Gesundheitszustand immer weiter zurück. Das szerreissen beginnt beim Geist und endet im Körper.
Wir erkranken an den hin und her jagenden Gedanken die ziellos und zwecklos mal hierhin, mal dorthin überall und zu allem, zu jeder Tages und Nachtzeit vollkommen hemmungslos sich jagen. Vollkommen ohne Struckter, alles zerreißend.

Doch der harmonische Mensch, folgt dieser Hetze nicht mehr.

Das wahre Ich ist nicht unser Körper, er ist nur ein Werkzeug mit dem das Ich seine Ziele erreichen kann. Das wahre Ich kann auch nicht der Verstand sein, den das Ich benötigt um zu denken und zu planen. Er ist also auch nur ein Werkzeug. Das wahre Ich muss also etwas sein, was sowohl den Körper, als auch den Verstand leitet und kontrolliert. Das entscheidet was, wie getan werden soll. Wenn man sich dessen in vollem Umfang bewusst wird, wird man sich einer Stärke und Macht bewusst die in uns wohnt, wie man sie bisher noch nicht gekannt hat.

Mit der Fähigkeit uns in Harmonie zu versenken und den damit verbundenen harmonischen Gedanken, bekommen wir genau dazu Zugang!
Alles Gute. Gesundheit, Frieden und Harmonie!
Luke Elljot

 

Advertisements

Über Luke Elljot - Autor

Bei Beginn des Blogs 2015 war ich um jetzt genau zu sein 53. Ich möchte so über meine persönlichen guten Erfahrungen auf dem Gebiet der Gedankenkraft informieren. Inclusive den natürlichen Rückschlägen. Dazu habe ich auch ein Buch geschrieben: Lutz Jacobs, Gesundheit und Spiritualität. ISBN: 978-3 8442-3669-9 erhältlich beim epubli Verlag. http://www.epubli.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Glaube, Harmonie, Hoffnung, Innere Haltung, Schlaganfall, Spiritualität, Wer bin ich abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s