Entsprechung = Harmonie © by Luke Elljot

Damit Elementarteilchen zueinander finden und Atome bilden, diese wiederum sich zu Molekülen verbinden die dann wieder zu Materie zueinanderfinden benötigen sie vollkommene Harmonie.
Was mag es also sein was wir benötigen. Was sind wir im Verhältnis zum Universum? Elementarteilchen? Denken wir darüber einen Moment nach, wenn wir uns fragen was Harmonie oder Liebe für unser Leben bedeutet.

Aber vielleicht sind wir Menschen zusammen ja nur eine Missbildung auf einem größeren Organismus? Denn allem Anschein sind wir in unserer Gesamtheit nicht zu Harmonie fähig?  Genug nachgedacht. Man sollte sich nicht überfordern.
Das folgende ist wissenschaftlich längst bewiesen. Auch wenn es schon vor tausenden von Jahren gewusst wurde.

Im Kybalion steht.
„Das Prinzip der Entsprechung “wie oben so unten; wie unten, so oben.“
Dieses Prinzip enthält die Wahrheit, dass es zwischen den Gesetzen und Erscheinungsformen der verschiedenen Ebenen des Seins und Lebens eine Entsprechung gibt.

Das grundlegende in allen natürlichen Vorgängen ist die Harmonie, die alles miteinander verbindet. Keine Harmonie, keine natürlichen Vorgänge. Wir können daran erkennen ob wir uns in Harmonie mit unserer Umwelt befinden, wenn wir beobachten wir uns fühlen.

Kein Tier oder keine Pflanze würde in einem natürlichen, nicht vom Menschen verändertem Regelkreis auf die Idee kommen, sich dort niederzulassen, wo es keine entsprechende Nahrung findet, oder seine Nahrungsgrundlage zerstören.

So etwas macht nur der Mensch. Und das schlimme daran ist, er tut es sehenden Auges!

Natürlich gibt es Menschen die sich auch dann noch, oder erst recht dann gut fühlen, wenn sie anderen Schaden zufügen können. Aber wohin soll solch ein Leben letztendlich führen? Die Seele eines solchen Menschen wird nicht nur leiden, sie wird unter Umständen sogar schweren Schaden nehmen. Ich möchte nicht mit solch einem Menschen tauschen. Nicht für alles Geld auf diesem Planeten.

Das ist natürlich vollkommen ausgeschlossen.

Dieses “gut fühlen“ ist nicht gemeint. Ebenso nicht das; „allen dienen und recht machen“. Ich denke es ist klar was damit gemeint ist. Mit der Gemeinschaft in Harmonie zu sein, bedeutet in jedem Fall ihr keinen Schaden zuzufügen. Es bedeutet; sei wie das Wasser und fließe um alles herum. Sei;
ganz, harmonisch, vollkommen, sicher, glücklich, liebevoll u nd dankbar.
Gemäß unserem Geburtsrecht.

Ich weiß das diese Worte sehr pathetisch klingen und in diese moderne Welt nicht passen wollen. Aber diese moderne Welt passt ja auch überhaupt nicht mehr in diese Welt!!

Lesen sie doch noch einmal meinen Artikel „Die grüne Froschhautwelt.“

Ein tröstender Gedanke dabei ist, das jeder Gedanke schon einmal gedacht wurde, Jede Tat schon einmal getan und jeder Weg schon einmal gegangen. Was Einzelne können, kann jeder! Also ich und du auch. Es wurde ja auch schon einmal getan.

Natur ist Fülle! Und daran zu glauben bedeutet Mut zu haben!

Aber um das Gesetz der Fülle zu verstehen müssen wir erst verstehen das der Geist die Kraft oder von mir aus auch Gott, nicht nur Schöpfer ist, sondern der einzige Schöpfer von allem was es gibt. Und er ist ein Teil von uns!
Alles was uns umgibt, die Welt in der jeder einzelne Lebt – seine Welt – hat jeder einzelne um sich herum erschaffen.
Es kann mit absoluter Sicherheit nichts erschaffen werden, bevor in uns nicht die Gewissheit entstanden ist das es möglich ist und bevor wir uns nicht „darauf zu bewegen“! Wir müssen dem entsprechen. Wir müssen die Ursache werden. Dann wird die Wirkung, die Entsprechung nicht auf sich warten lassen.
Das IST ein Naturgesetz! Es wird und jeden Tag bewiesen!
Schaut euch einfach um!

Erst mussten die Gesetze der Elektrizität erkannt und angewendet werden, bevor wir sie nutzen konnten. Und nur wenn wir uns an diese halten, ist Elektrizität gewinnbringend und von Nutzen.Haben uns alle möglichen neue Errungenschaften gebracht.  Wenn wir sie aber  nicht beachten, kann sie erheblichen Schaden anrichten und uns gegebenenfalls sogar töten.
Genau so verhält es sich mit den geistigen Gesetzen, die wir gerade beginnen zu entdecken. Ich selber habe diese negativen Auswirkungen am eigen Leibe zu spüren bekommen. Fast hätten sie mich umgebracht. Über Jahre, bis es zum großem Knall kam! Aber ich habe auch die positiven Kräfte kennen gelernt. Und wende diese jetzt nur noch an. Ich spüre sie und es geht mir besser. Es sind noch keine großen Veränderungen. Aber alles braucht seine Zeit!

Das Gesetz von Fülle, ist gleich dem Gesetz von Entsprechung oder Harmonie, oder Liebe!

Wer ist bereit an dieses Wunder zu glauben?
Alles Gute Gesundheit, Frieden und Harmonie!

Luke Elljot

Advertisements

Über Luke Elljot - Autor

Bei Beginn des Blogs 2015 war ich um jetzt genau zu sein 53. Ich möchte so über meine persönlichen guten Erfahrungen auf dem Gebiet der Gedankenkraft informieren. Inclusive den natürlichen Rückschlägen. Dazu habe ich auch ein Buch geschrieben: Lutz Jacobs, Gesundheit und Spiritualität. ISBN: 978-3 8442-3669-9 erhältlich beim epubli Verlag. http://www.epubli.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Dankbarkeit, Glaube, Harmonie, Hoffnung, Innere Haltung, Kybalion, Lebensmut, Manipulationen, Naturgesetze, Spiritualität, Wissen und Phantasie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s