Köln und Hamburg

Ich bin sprachlos.

Selbst bei positivster Betrachtung, fällt einem nichts zu diesem Geschehen ein. Nur kalte Wut und vollkommene Verachtung.

Wir dürfen uns von diesen….. Menschen…… nicht in das Mittelalter zurücktreiben lassen!

So wiederwärtig das Verhalten dieser „Männer“ ist, einem Tier unwürdig,  so traurig und armseelig ist das von offizieller Seite keiner den Arsch in der Hose, oder die Eier hat,  diesem Treiben konsequent ein zu Ende setzen. Alle Menschen müssen hier geschützt werden, aber bei allem Respekt, vor allem anderen müssen die Menschen die in diesem Land leben, geschützt werden. Das ist unser Geburtsrecht!!!

Wir sind ein offenes und freies Land, haben einen hohen Preis dafür bezahlt. Auch wir haben unsere Geschichte!

Wenn wir dieses Land wie es ist, aber nicht verlieren wollen, müssen Gesetze endlich auch Anwendung finden!

Ich sage Euch, das wird sich wiederholen. Wenn wir alle jetzt nicht reagieren, wird es noch schlimmer, bevor es besser wird. Wir brauchen keinen Rechtsruck! Unser Land ist toll, so wie es ist (außer unsere Politiker).  Lasst uns alle gemeinsam als Menschen aufstehen gegen diese rohen, würdelosen Primaten!  Lasst uns nicht auf unsere Politiker warten. WIR ALLE, müssen jetzt etwas tun!Z.B  Gegen Rechtspopulismus, ob Neonazis, Islamisten, was auch immer, linke Chaoten….  Menschenverachtung oder – unterdückung in jeder Form….. und und und. Aber wir müssen auch dieses Gutmenschentum kritischer betrachten.

Wir leben in einer so wundervollen Welt. So wundervoll. Warum können wir sie nicht schätzen?

Nie hätte ich für möglich gehalten das ich einmal sage; Was ist nur aus diesem Land, aus uns geworden?

Das waren keine Terroristen!

Das waren Menschen ohne gegliche Moral und Respekt oder Wertschätzung vor den Menschen in diesem Land, vor diesem ganzen Land! lLosgelassen wie pervertierte Tiere, sind sie auf unsere Frauen losgegangen.

Was muss denn noch alles passieren? Was haben solche Menschen verdient?

Von den Flüchtlingen dürfen wir  keine jungen Männer die alleine unterwegs sind, mehr in dieses Land lassen!

Frauen und Kinder zuerst. Die können meist sowieso nichts für das Elend überall in unserer Welt.

Trotz allem,

Friede, Gesundheit und Harmonie Euch allen!

Luke

Advertisements

Über Luke Elljot - Autor

Bei Beginn des Blogs 2015 war ich um jetzt genau zu sein 53. Ich möchte so über meine persönlichen guten Erfahrungen auf dem Gebiet der Gedankenkraft informieren. Inclusive den natürlichen Rückschlägen. Dazu habe ich auch ein Buch geschrieben: Lutz Jacobs, Gesundheit und Spiritualität. ISBN: 978-3 8442-3669-9 erhältlich beim epubli Verlag. http://www.epubli.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Innere Haltung, Manipulationen, Unsere Aufgabe abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s