Gedanken ohne Grenzen © by Luke Elljot

Unser Geist geht manchmal auf Wanderschaft. Und im Gegensatz zu unserem Körper, bedeuten Raum und Zeit für ihn nichts. Was ich damit sagen will ist, folgendes.
Wenn wir von dem Platz aus wo wir gerade stehen, oder sitzen zu einem anderen Platz kommen wollen, egal wo dieser auch immer sein mag, vergeht Zeit. Zeit die wir brauchen um dorthin zu kommen. Wenn wir aber die Augen schließen und wir uns vorstellen wir wären jetzt dort. Ich betone, egal wo! Sind wir augenblicklich dort! Ohne uns auch nur einen Zentimeter zu bewegen.
In unseren Gedanken, genau in dem gleichen Moment in dem wir es uns vorstellen!
Und wenn wir uns vorstellen wir sind wieder jung, oder alt, oder wir denken an irgend einen Lebenstraum, oder an Gesundheit, oder Erfolg, oder an unsere Niederlagen, oder was auch immer. Dann ist es für unser Unterbewusstsein Realität. Genau in dem Moment in dem wir es uns vorstellen ist es für uns in einem gewissen Sinne Realität!
Klingt Komisch, ist aber so!
Bewusstsein, und Unterbewusstsein, wird noch ein eingehendes Thema in diesem Blog.
In der Sportwelt werden diese Gesetze als Mentales Training schon seit langem genutzt.

Verharren wir lange genug in Gedanken in diesen Vorstellungen, welchen auch immer, werden wir uns nach und nach entsprechend verändern. Wir werden anfangen uns entsprechend zu verhalten, werden gleichgesinnte suchen. Es werden immer mehr neue oder ähnliche Gedanken erscheinen. Neue Ideen, wenn Nötig, neue Lösungen etc. Wir werden uns immer mehr auf diese Vorstellung ausrichten. Unter Umständen so lange bis sie Realität geworden ist. Zum Guten, oder Schlechten.

Als ich mich entschlossen habe diesen Blog zu machen, wusste ich erst nicht so richtig worüber ich schreiben soll. Jeden Tag habe ich mich über Wochen damit beschäftigt. Und jetzt habe ich schon 40 Themen. Ich muss mich manchmal bremsen, damit es nicht zu viel wird.

Was immer jeder einzelne sich vorzustellen vermag, diese Regeln gelten immer.
Viele haben nur leider nicht die nötige Ausdauer, oder sie leiten diese in die Falsche Richtung. Wie ich zum Beispiel lange Zeit. Denn ob wir es wollen oder nicht, bewusst oder unbewusst, sie wirken immer.

„Dem Geist, sind keine Grenzen gesetzt, außer jenen die wir selbst anerkennen.“
– Napoleon Hill –

Er kann alles, und er kann überall sein. Es hängt alleine von der eigenen Vorstellungskraft ab. Er kann sich frei bewegen. Auf dem Mond, in einem Vulkan, bei Gandalf in Moria, oder auf Pandora überall. Wir alle haben die Fähigkeit über das normale Vermögen der Wahrnehmung und Vorstellung hinaus zu gehen. Wenn wir es wollen!
Natürlich können wir nicht wirklich nach Moria oder Pandora, aber hier in unserer gedanklihen Welt, ist alles möglich.

Alle großen Erfindungen der Menschheit sind so gemacht worden, Bücher oder Musik geschrieben worden. Kunstwerke entstanden.
Mit Fantasie!

Bei vielen Menschen ist diese Fähigkeit unbewusst. Ihre Gedanken landen wie bei einem Blatt im Wind, aus reinem Zufall dort wo der Wind sie hinträgt.

Was aber, wenn wir unsere Gedankenkraft konzentrieren? Was dann?

Mann nicht 24 Stunden am Tag seine Gedanken kontrollieren. Das ist unmöglich. Aber mann kann sein Segel setzen und das Ruder einstellen. Wenn dann der Wind weht, geht es immer in die gleiche Richtung.

Alles Gute. Gesundheit, Frieden und Harmonie!

Luke Elljot

Advertisements

Über Luke Elljot - Autor

Bei Beginn des Blogs 2015 war ich um jetzt genau zu sein 53. Ich möchte so über meine persönlichen guten Erfahrungen auf dem Gebiet der Gedankenkraft informieren. Inclusive den natürlichen Rückschlägen. Dazu habe ich auch ein Buch geschrieben: Lutz Jacobs, Gesundheit und Spiritualität. ISBN: 978-3 8442-3669-9 erhältlich beim epubli Verlag. http://www.epubli.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Esotherik, Glaube, Innere Haltung, Spiritualität, Wer bin ich, Wissen und Phantasie abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s